Fränkisches Sauerteigbrot (Pfundskerl) – 2. Versuch

image

Meine ersten Backversuche im Topf waren so ermutigend, dass ich nun das fränkische Roggenbrot aus dem Buch „Deutschlands beste Bäcker“ auch nach der Topfmethode backen wollte. Ich fragte mich, ob das ohne Anpassung des Rezepts funktionieren würde. Wenn ja, könnte ich dann eventuell jedes Brot nach dieser Methode backen? Weiterlesen

Brot aus dem Topf – Knuspriges Roggenbrot

image

Nachdem ich vor wenigen Tagen das „Rustikale Weizen-Dinkelbrot“ erfolgreich im Topf gebacken habe, wollte ich nun auch ein Roggenbrot backen. Dazu verwende ich einen schwarz emaillierten Bräter. Das Grundrezept stammt von Schelli kocht und wurde ebenfalls in dem von mir besuchten Plötzblog-Brotbackkurs gebacken. Allerdings hatte ich Lust auf ein typisch fränkisches Brot, so wie man es hier in Nürnberg und Umgebung überall bekommt. Deshalb habe ich das Roggenmehl Typ 1150 gegen Typ 1360 ausgetauscht. Dadurch wird das Brot noch saftiger und herzhafter. Zusätzlich kam noch ordentlich Kümmel in den Teig, so wie man es in Franken gerne isst. Außerdem musste ich die Mengen gegenüber dem Basisrezept reduzieren, da meine Küchenmaschine (Kitchen Aid) mit größeren Teigmengen nicht gut zurecht kommt. Weiterlesen