Schuedi – Köstlicher Butter-Zuckerkuchen

image
Auf Paules Blog habe ich an einem verregneten Sonntagvormittag ein Rezept entdeckt, das meine Neugierde weckte – Schuedi nach Großmutters Rezept. Ein Schuedi ist in Luxemburg ein Butter-Zuckerkuchen auf Basis eines luftig lockeren Hefeteigs mit ganz einfachen Zutaten. Erst war ich ein wenig skeptisch ob der wenigen einfachen Zutaten. Keine Vanille, keine Zitrone, relativ wenig Butter – kann das schmecken? Und um es abzukürzen – Und wie!! Einfach nur köstlich, herrlich buttrig, der Hefeteig schön locker und zart – mit Suchtpotential. Weiterlesen

Apfelrahmkuchen

IMG_1006_b

Auf der Webseite der SWR-Sendung „Lust auf Backen“ habe ich das Rezept dieses Apfelrahmkuchens entdeckt. Das Rezept habe ich nur geringfügig geändert. So mache ich einen klassischen Mürbeteig mit kalter Butter und echter Vanille, das gibt schon dem Boden einen besonderen Geschmack. Das im Orignalrezept verwendete Backpulver habe ich durch 2 Eigelb ersetzt, was den selben Effekt hat und den Teig mürber werden lässt. Puddingpulver verwende ich schon lange nicht mehr, denn es besteht nur aus Stärke, einer Prise Kochsalz sowie Vanillearoma. Da ich aber Aromen vermeide, wo es geht, kommt in meine Kuchen in der Regel nur echte Vanille. Weiterlesen

Schlesischer Käsekuchen

Das naßkalte Oktoberwetter hat meine Lust auf Käsekuchen geweckt. Also bin ich auf die Suche nach einem passenden Rezept gegangen. Gefunden habe ich „Schlesischen Käsekuchen“ bei Chefkoch, allerdings habe ich das Rezept noch angepasst. Den Teig habe ich durch einen mit Vanille und Zitrone verfeinerten Mürbeteig ersetzt, bei der Käsemasse habe ich die Mengenverhältnisse zwischen Quark und Sauerrahm zugunsten Letzterem verändert. Die Käsekuchenmasse ist durch den Sauerrahm nicht so süß, der aromatische Mürbeteig mit feiner Vanillenote harmoniert zur Käsemasse ganz wunderbar. Weiterlesen