Köstlicher Apfel-Mohn-Nusskuchen – die böhmische Fächertorte

image

In dem Buch Kulinarische Streifzüge Böhmen habe ich das Rezept zur Fächertorte entdeckt. Woher der Name der Torte kommt, konnte ich noch nicht herausfinden, denn wie ein Fächer sieht sie nicht aus. Vielleicht bezeichnet man in Böhmen ein Kuchengitter auch als Fächer.

Es ist ein köstlicher Apfel-Mohn-Nuss-Kuchen, der in Böhmen traditionell am Neujahrstag gegessen wird, weil Mohn und Nüsse Glück ins Haus bringen sollen. Die fruchtige Komponente der säuerlichen Äpfel harmoniert wunderbar zur Nuss- und Mohnfülle. Wer gemahlenen Mohn zu kaufen bekommt (z.B. im Bioladen oder Gewürzhandel), der sollte die Fülle unbedingt selber machen – schmeckt einfach irrsinnig gut. Der Handel will uns natürlich sein „Mohnback“ verkaufen, aber ich halte nichts von Fertigprodukten, denn geschmacklich ist es kein Vergleich und viel Zeit ist auch nicht gespart. Es ist allerdings unbedingt darauf zu achten, dass der Mohn frisch gemahlen wird. Er muss noch am gleichen Tag verbacken werden, da sonst unangenehme Bitterstoffe hervorschmecken.

Für den Teig:
500 g Mehl
300 g Butter
200 g Zucker
2 Eigelb
Prise Salz
Mark einer 1/2 Vanilleschote
Abgeriebene Schale einer 1/2 Zitrone

Für die Mohnfülle
150 g frisch gemahlener Mohn
50 g Zucker
100 ml Milch
10 g echter Vanillezucker
1 EL Rum

Für die Nussfülle
150 g frisch geriebene Walnüsse
50 g Zucker
100 ml Milch
1 EL Rum

Für die Apfelfülle
1 kg säuerliche Äpfel (Boskop)
50 g Zucker
1 EL echter Vanillezucker
1 EL Rum
1/2 TL Zimt

1 Ei zum Bestreichen
Springform 26 cm

Für den Mürbeteig Mehl in eine Schüssel sieben, Zucker zugeben, Prise Salz nicht vergessen und Butter in Flöckchen darüber verteilen. Vanilleschote auskratzen und das Mark zugebeben sowie die Zitronenschale zugeben. Hier ist die Verwendung einer Zestenreibe ideal. Alles miteinander verkneten, entweder von Hand oder mit der Küchenmaschine, wie ich es gemacht habe.

Für die Mohnfülle die Milch mit dem Zucker und dem Vanillezucker aufkochen lassen, dann den gemahlenen Mohn zugeben und nochmal kurz aufwallen lassen. Jetzt nur noch den Rum unterrühren und abkühlen lassen. Schon ist die Mohnfülle fertig.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s